Drei Jahrzehnte stetiges Wachstum und Innovationen. Zu Recht und mit Stolz blickt CGTech, der Entwickler der VERICUT® Software, auf die letzten 30 Jahre zurück. Als CGTech im Jahre 1988 geründet wurde, kamen und gingen technologieorientierte Start-up-Unternehmen  – CGTech dagegen hat seine Innovationskraft beibehalten und VERICUT® weltweit etabliert. Die Softwaretechnologie für CNC-Maschinensimulationen, -prüfung und -optimierung ist inzwischen Industriestandard in über 60 Ländern geworden.

Jubiläum 30 Jahre CGTech und VERICUT

VERICUT®: Vom ersten Tag an revolutionär

Mit Hauptsitz in Irvine, Kalifornien, und 10 eigenen Tochtergesellschaften, zur weltweiten Unterstützung der Kunden bringt das Unternehmen neue CNC-Simulations- und Optimierungstechnologien schneller und besser als je zuvor auf den Markt. Im D.A.CH.-Raum vertrieben und betreut wird die NC-Simulationslösung von der Kölner CGTech Deutschland GmbH seit 1997.

“CGTech mag vor 30 Jahren begonnen haben, aber wir kommen weiterhin mit neuen Produkten heraus und verbessern gleichzeitig unsere Kernkompetenzen", sagte Jon Prun, Präsident von CGTech. “Die Entwicklung von VERICUT® orientiert sich an den Bedürfnissen unserer Kunden, und wir ermutigen immer wieder Anwender und Partner, sich einzubringen. Jedes Jahr veranstalten wir weltweit kostenlose VERICUT® Anwendertreffen, auch um die wichtigen Anregungen unser Kunden zu sammeln und in neue Versionen mit einfließen zu lassen. Allein im Jahr 2017 kamen zu den 45 Veranstaltungen in 15 Ländern über 1.700 VERICUT® Anwender.“

Weiterlesen: 30 Jahre CGTech und 30 Jahre VERICUT →

AerotechLuftfahrt-Experten erwarten einen regelrechten Boom: Über 30.000 neue Passagier- und Frachtflugzeuge bis 2033 stellen die Fertigungsbetriebe der Luft- und Raumfahrt vor enorme quantitative und qualitative Herausforderungen. Als einer der technisch ohnehin anspruchsvollsten und innovativsten Industriezweige weltweit wird sich der Unternehmenserfolg an drei kritischen Parametern messen lassen: Qualität der Produkte und Verfahren, zukunftssichere Services sowie betriebliche Effizienz als Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit. Die Stunde der Wahrheit schlägt primär in der spanenden Fertigung von Teilen und Komponenten für u. a. Triebwerk, Rumpf und Fahrwerk – nicht zuletzt wegen neuer Materialien, neuer (Integralbau-)Teile und zunehmend komplexerer Fertigungstechnologie.
Die Airbus-Tochter Premium AEROTEC aus Augsburg sichert ihre Fertigung in diesem Spannungsfeld mit NC-Simulation durch VERICUT® und das neue Modul Force für maximal betriebssicheren Vorschub nachhaltig ab.

Weiterlesen: FORCE in der PRAXIS →

Wie in jedem Jahr fand das erste von rund 40+ weltweiten Anwendertreffen im nordamerikanischen Irvine, CA statt. Unserem Hauptsitz von CGTech und den Entwicklern von VERICUT.  Während der Veranstaltung wurden zahlreiche Themen und Neuheiten rund um VERICUT vorgestellt.
Ein Highlight: Die erste Präsentation des neuen Moduls zur Simulation von additiven Fertigungsverfahren , erhältlich mit der kommenden Version VERICUT 8.1

Aadditive Verfahren"Additive Herstellungsverfahren sind schier grenzenlos", sagte Gene Granata, VERICUT Produkt Manager. "CGTech war schon immer zukunftsorientiert und deshalb war es für uns auch selbstverständlich, eine so innovative Technologie in VERICUT zu integrieren. Nur so können wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden, die in dem immer schneller wachsenden Markt der additiven Technologien tätig sind."

Weiterlesen: Mit VERICUT können jetzt auch additive Verfahren simuliert werden →

Phillip BlockCG Tech veranstaltet jedes Jahr weltweit eine Vielzahl von VERICUT Anwendertreffen. Alleine im Jahr 2016 kamen zu 44 Veranstaltungen, in 15 Ländern, über 1750 VERICUT Anwender! Das deutschsprachige Anwendertreffen fand am 21.06 im Kölner Hyatt statt. Dieses Jahr konnten die Teilnehmer-Zahlen noch einmal übertroffen werden. Wir werden Sie sobald der Termin für 2018 feststeht umfassend informieren. 

Marketing Leiter Phillip Block: „ VUE 2017 wird für unsere Anwender (und uns) etwas ganz besonderes. In den  letzten zwei Jahrzehnten hatten wir bereits die schönsten Locations Deutschlands für das VUE ausgesucht, um dem Miteinander der VERICUT Anwender aus dem D.A.CH-Raum für den produktiven Austausch einen entsprechenden Rahmen zu bieten. Klar ist, dass wir zum 20. das Ganze noch einmal toppen wollten. Nach reiflicher Überlegung kam uns die zündende Idee – die Lösung ist ganz einfach: Wir tagen bei uns in Köln!"

Weiterlesen: Am 21. Juni feierte CGTech das 20. VERICUT Anwendertreffen in Deutschland →

vericut2

CGTech Deutschland GmbH tritt Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer bei.

Ein klares Bekenntnis zum Werkzeug- und Formenbau

Weiterlesen: CGTech Deutschland GmbH tritt dem VDWF bei →

VERICUT simuliert jetzt aucteamh additive Verfahren!

Wie jedes Jahr fand das erste von über 40 weltweiten Anwendertreffen im nordamerikanischen Irvine, CA statt. Dem Hauptsitz von CGTech und den Entwicklern von VERICUT.

Während der Veranstaltung wurden zahlreiche Themen und Neuheiten rund um VERICUT vorgestellt.
Ein Highlight stellte die erste Präsentation des neuen Moduls zur Simulation von additiven Fertigungsverfahren, erhältlich mit der kommenden Version VERICUT 8.1

 

Weiterlesen: VERICUT simuliert jetzt auch additive Verfahren →

berger modellbau 2Mit VERICUT® stressfrei durch die Einzelfertigung: Berger Modellbau setzt bei Formen- und Modellbau
auf marktführende NC-Simulationssoftware.

Ob Prototyp, Kleinserie oder Variante: Einzelfertigung ist per se eine Herausforderung. Bei der Berger Modellbau GmbH steht die anspruchsvollste Produktions-Disziplin auf der Tagesordnung. Um Maschinenstillstand und damit die Durchlaufzeiten drastischzu senken und aktiven Investitionsschutz zu praktizieren, setzen die Schwaben das NC-Simulationstool VERICUT® ein.

Wird Losgröße 1 gefahren, herrscht im Regelfall Druck auf dem Kessel, denn Einzelfertigung „tickt“ einfach anders. Der typische Arbeitsalltag fordert Unternehmen wie die Berger Modellbau GmbH aus Korntal-Münchingen in punkto Flexibilität und Liefertreue immer aufs Neue heraus. Im Spannungsfeld von Durchlaufzeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit setzen die Schwaben auf ein dicht gestaffeltes Netz der Sicherheit aus Kompetenzen und Kapazitäten. Integraler Bestandteil der Strategie ist seit 2016 VERICUT®. Immer dann, wenn angestellt oder simultan verfahren wird, durchläuft das Programm die marktführende NC-Simulationssoftware. Im Zuge der wachsenden Nachfrage nach maßgeschneiderten Produkten in kleinen Losgrößen kehrt die Fertigung zu ihren Wurzeln zurück, als in Manufakturen noch individuell nach Kundenwunsch produziert wurde.

Weiterlesen: „VERICUT® sieht ja wirklich alles“ →

Wenn Höchstdruck bis über 3.500 bar, Gase mit Tiefsttemperaturen bis minus 170 °C oder die sichere Verdichtung von aggressiven Gasen gehandelt werden müssen, schlägt die Stunde der Burckhardt Compression AG.

Burckhardt Compression AGDas börsennotierte Traditionsunternehmen aus Winterthur (Schweiz) zählt im Bereich Kompressorsysteme und Kompressorkomponenten zu den weltweiten Marktführern. Mit der Planung, Fertigung, Auslieferung und Installation seiner Kompressor-Lösungen – eingesetzt zur Verdichtung, Kühlung und Verflüssigung von Gasen – verbindet Burckhardt Compression den Anspruch minimierter Lebenszykluskosten.

Kollisionen eliminiert
Unweigerlich gelten da schon in der eigenen Fertigung perfekte Workflows, reduzierte Betriebs- und Wartungskosten, längere Wartungsintervalle sowie kürzere Ausfallzeiten als  erfolgskritische Parameter. Auch ein Grund, warum das Unternehmen seit Oktober 2015 mit der NC-Simulationssoftware VERICUT® arbeitet – und seitdem Kollisionen mit Maschinenkomponenten, Spannmitteln und Werkstücken eliminiert.

»Wir brauchten eine NC-Simulationssoftware, die auch bei großen Datenmengen funktioniert, bedienerfreundlich und werkstattbezogen konzipiert ist. Mit VERICUT® wächst das Vertrauen der Bediener in die Simulation stetig.« Roman Dünner, Technical Supervisor CNC-Largeparts Manufacturing Burckhardt Compression

Weiterlesen: Kompressoren-Fertigung mit marktführender NC-Simulationssoftware →

Damit die Zukunft der 3-Schicht-Fertigung planbar ist: HAVLAT Präzisionstechnik GmbH vertraut auf NC-Simulationslösung VERICUT®

CNC-Fertigung bei HAVLAT»Die Kosten, die wir bei Werkzeugen, Maschinenspindeln, Einfahrzeit und auch Nacharbeiten einsparen konnten, rechtfertigen den Einsatz von VERICUT® bei uns im Haus allemal.«

Sandor Pinter, Leiter CAD/CAM HAVLAT Präzisionstechnik GmbH

Betritt der fachkundige Besucher die HAVLAT-Fertigung im sächsischen Zittau, bekommt er im Regelfall leuchtende Augen. Über 100 Maschinen bieten umfangreiche Fertigungskapazitäten „State oft he art“. Das digitale Gegenstück sind 1.200 NC-Programme, die das Unternehmen allein 2014 in Hypermill geschrieben hat. Rund 800 davon hat HAVLAT mit der NC-Simulationssoftware VERICUT® simuliert.

Weiterlesen: Es ist für alle deutlich stressfreier... →

CNC EinfahrzeitenSauber kalkuliert - Maschinenfabrik Niehoff nutzt alle Facetten der NC-Simulationssoftware VERICUT®

Im Prinzip ist das ganze menschliche Dasein verdrahtet. Vom Energiekabel über die Lasche am Reißverschluss bis hin zum Herzkatheter – ohne Drähte und Drahtzieher kaum denkbar. Das Drahtziehen selbst ist ein uraltes Handwerk, wobei die Verfahren der industriellen Herstellung im digitalen Zeitalter Welten vom Prozedere des Mittelalters trennen. Grob skizziert braucht
es heute eine Ziehmaschine, die den in der Kupferhütte gegossenen und gewalzten Draht durch Matrizen zieht und z. B. aus einem 8 mm starken Draht einen 2 mm Draht von 16-facher Länge macht. Nach dem Rekristallisationsglühen wird der Draht maschinell aufgespult bzw. aufgewickelt. Ganze Produktionslinien für die weltweite Draht- und Kabelindustrie stellt die Niehoff GmbH & Co. KG bereit. Der Maschinenbauer aus Schwabach gilt als Technologieführer und setzt in der Simulation der hauseigenen CNC-Bearbeitung auf den Industriestandard der spannenden Fertigung: das NC-Simulationstool VERICUT®.

Weiterlesen: Einfahrzeiten reduziert – Laufzeitberechnung optimiert: →

VERICUT-News

Kundenzeitung 2018

Schnell-Kontakt

+49 (0)221-97996-0

Neusser Landstr. 384
D-50769 Köln

Kontaktformular

Login Form