Kollisionen bei CNC-Maschinen generieren oft hohe Kosten bei der Reparatur oder durch Lieferverzögerungen und Ausfallzeiten. Mit der CNC-Simulationssoftware VERICUT können Sie diese Probleme stark minimieren.

Maschinen Simulations ModulDas Modul "Maschinen Simulation" berücksichtigt Toleranzen zwischen Maschinenkomponenten wie Achsschlitten, Rundtischen, Köpfen, Werkzeug-Wechslern, Spindeln, Werkstücken, Werkzeugen, Vorrichtungen und anderen definierten Objekten und findet Kollisionen heraus. Um Gefahrenbereiche oder gar Überschreitungsfehler zu entdecken, kann der Anwender mit VERICUT Toleranzbereiche um die Maschinenkomponenten einrichten.

Mit VERICUT haben Sie die genaueste Kollisionsprüfung auf dem Markt. Anstatt der gängigen Prüfung einzelner Punkte entlang des Verfahrwege, prüft unsere CNC-Simulationssoftware den gesamten Verfahrweg. Die Simulation verlangsamt sich dadurch nicht bei extrem kleinen Toleranzen und führt auch nicht zu einem größeren Risiko der Maschinenkollision bei einer zu groß gewählten Toleranz.

Das Modul "Maschinen Simulation" unterstützt folgende Bereiche:

  • Gleichzeitiges Drehen / Fräsen auf unterschiedlichen Werkzeugen und Spindeln
  • Reitstock, Werkstückgreifer, Lünette und vieles andere mehr
  • Mehrachsfräsen, -drehen, -bohren und -erodieren
  • Automatische Übergabe des Werkstücks von Hauptspindel zu Gegenspindel

VERICUT bietet eine Auswahl an individuell anpassbaren CNC-Maschinen-Modellen, lässt aber auch die Konstruktion völlig neuer Modelle zu. Die Komponenten der CNC-Maschinen können direkt in VERICUT definiert oder in einem CAD-System erstellt werden. Ein Projektbaum kontrolliert die Kinematik der CNC-Maschine. Über diesen werden die Modelle dann zusammengebaut.

VERICUT-News

VERICUT- Kundenzeitung 2/17

Schnell-Kontakt

+49 (0)221-97996-0

Neusser Landstr. 384
D-50769 Köln

Kontaktformular

Login Form