berger modellbau 2Mit VERICUT® stressfrei durch die Einzelfertigung: Berger Modellbau setzt bei Formen- und Modellbau
auf marktführende NC-Simulationssoftware.

Ob Prototyp, Kleinserie oder Variante: Einzelfertigung ist per se eine Herausforderung. Bei der Berger Modellbau GmbH steht die anspruchsvollste Produktions-Disziplin auf
der Tagesordnung. Um Maschinenstillstand und damit die Durchlaufzeiten drastischzu senken und aktiven Investitionsschutz zu praktizieren, setzen die Schwaben das
NC-Simulationstool VERICUT® ein.

Wird Losgröße 1 gefahren, herrscht im Regelfall Druck auf dem Kessel, denn Einzelfertigung „tickt“ einfach anders. Der typische Arbeitsalltag fordert Unternehmen wie die Berger Modellbau
GmbH aus Korntal-Münchingen in punkto Flexibilität und Liefertreue immer aufs Neue heraus. Im Spannungsfeld von Durchlaufzeit, Qualität und Wirtschaftlichkeit setzen die Schwaben auf
ein dicht gestaffeltes Netz der Sicherheit aus Kompetenzen und Kapazitäten. Integraler Bestandteil der Strategie ist seit 2016 VERICUT®. Immer dann, wenn angestellt oder simultan verfahren wird, durchläuft das Programm die marktführende NC-Simulationssoftware. Im Zuge der wachsenden Nachfrage nach maßgeschneiderten Produkten in kleinen Losgrößen kehrt die Fertigung zu ihren Wurzeln zurück, als in Manufakturen noch individuell nach Kundenwunsch produziert wurde.

Weiterlesen: „VERICUT® sieht ja wirklich alles“ →

Erste Schritte in VERICUT 8.0
Es gibt viele Neuerungen in der neuen und aktuellen VERICUT Version 8.0, aber die zwei bedeutendsten Änderungen sind die neue Ribbon Oberfläche und der neue Logger. Sehen Sie hier ein kurzes Einführungs-Video zu den beiden Themen.

Wenn Höchstdruck bis über 3.500 bar, Gase mit Tiefsttemperaturen bis minus 170 °C oder die sichere Verdichtung von aggressiven Gasen gehandelt werden müssen, schlägt die Stunde der Burckhardt Compression AG.

Burckhardt Compression AGDas börsennotierte Traditionsunternehmen aus Winterthur (Schweiz) zählt im Bereich Kompressorsysteme und Kompressorkomponenten zu den weltweiten Marktführern. Mit der Planung, Fertigung, Auslieferung und Installation seiner Kompressor-Lösungen – eingesetzt zur Verdichtung, Kühlung und Verflüssigung von Gasen – verbindet Burckhardt Compression den Anspruch minimierter Lebenszykluskosten.

Kollisionen eliminiert
Unweigerlich gelten da schon in der eigenen Fertigung perfekte Workflows, reduzierte Betriebs- und Wartungskosten, längere Wartungsintervalle sowie kürzere Ausfallzeiten als  erfolgskritische Parameter. Auch ein Grund, warum das Unternehmen seit Oktober 2015 mit der NC-Simulationssoftware VERICUT® arbeitet – und seitdem Kollisionen mit Maschinenkomponenten, Spannmitteln und Werkstücken eliminiert.

»Wir brauchten eine NC-Simulationssoftware, die auch bei großen Datenmengen funktioniert, bedienerfreundlich und werkstattbezogen konzipiert ist. Mit VERICUT® wächst das Vertrauen der Bediener in die Simulation stetig.« Roman Dünner, Technical Supervisor CNC-Largeparts Manufacturing Burckhardt Compression

Weiterlesen: Kompressoren-Fertigung mit marktführender NC-Simulationssoftware →

Damit die Zukunft der 3-Schicht-Fertigung planbar ist: HAVLAT Präzisionstechnik GmbH vertraut auf NC-Simulationslösung VERICUT®

CNC-Fertigung bei HAVLAT»Die Kosten, die wir bei Werkzeugen, Maschinenspindeln, Einfahrzeit und auch Nacharbeiten einsparen konnten, rechtfertigen den Einsatz von VERICUT® bei uns im Haus allemal.«

Sandor Pinter, Leiter CAD/CAM HAVLAT Präzisionstechnik GmbH

Betritt der fachkundige Besucher die HAVLAT-Fertigung im sächsischen Zittau, bekommt er im Regelfall leuchtende Augen. Über 100 Maschinen bieten umfangreiche Fertigungskapazitäten „State oft he art“. Das digitale Gegenstück sind 1.200 NC-Programme, die das Unternehmen allein 2014 in Hypermill geschrieben hat. Rund 800 davon hat HAVLAT mit der NC-Simulationssoftware VERICUT® simuliert.

Weiterlesen: Es ist für alle deutlich stressfreier... →

CNC EinfahrzeitenSauber kalkuliert - Maschinenfabrik Niehoff nutzt alle Facetten der NC-Simulationssoftware VERICUT®

Im Prinzip ist das ganze menschliche Dasein verdrahtet. Vom Energiekabel über die Lasche am Reißverschluss bis hin zum Herzkatheter – ohne Drähte und Drahtzieher kaum denkbar. Das Drahtziehen selbst ist ein uraltes Handwerk, wobei die Verfahren der industriellen Herstellung im digitalen Zeitalter Welten vom Prozedere des Mittelalters trennen. Grob skizziert braucht
es heute eine Ziehmaschine, die den in der Kupferhütte gegossenen und gewalzten Draht durch Matrizen zieht und z. B. aus einem 8 mm starken Draht einen 2 mm Draht von 16-facher Länge macht. Nach dem Rekristallisationsglühen wird der Draht maschinell aufgespult bzw. aufgewickelt. Ganze Produktionslinien für die weltweite Draht- und Kabelindustrie stellt die Niehoff GmbH & Co. KG bereit. Der Maschinenbauer aus Schwabach gilt als Technologieführer und setzt in der Simulation der hauseigenen CNC-Bearbeitung auf den Industriestandard der spannenden Fertigung: das NC-Simulationstool VERICUT®.

Weiterlesen: Einfahrzeiten reduziert – Laufzeitberechnung optimiert: →

cnc fertigungKeine Überraschungen - ACTech setzt bei Entwicklung und Fertigung von Gussteilprototypen auf marktführende NC-Simulationssoftware.

2.500 Prototypen pro Jahr bedeuten erheblichen Programmier- und Bearbeitungsaufwand, dem ACTech mit fertigungsgerechter Auslegung begegnet. Prüfungen verlagert ACTech konsequent in die digitale Welt der Simulation und nutzt dabei das NC-Simulationswerkzeug VERICUT®.

»Da jedes Teil neu programmiert wird, wird auch jedes Programm mit VERICUT® geprüft. Ein wichtiger Faktor ist die Reduktion der Kollisionsgefahr. Das erhöht die Prozesssicherheit bei den Kollegen in der Programmierung und an der Maschine.«
Georg Sandig, Leiter mechanische Bearbeitung bei ACTech

Weiterlesen: Mit VERICUT® in die Pole Position: →

Die global führenden strategische Beratungs- und Forschungs-Firma CIMdata, Inc. veröffentlicht ihren jährlichen Analysereport zum Thema des NC Software Marktes.

Zudem hat das Unternehmen eine detaillierte Produkt Review veröffentlicht zu ihrer neuen CGTech’s Software „VERICUT“. Diese ermöglicht es Numerische Steuerung (NC/CNC) zu simulieren, zu verifizieren und zu optimieren. Der Report zeigt unteranderem auf das CGTech zurzeit der neunt größte CAM Softwareanbieter auf dem Markt ist. Zudem ist CGTech eins der wenigen Unternehmen unter den top ten das mit Zuversicht in die Zukunft blicken kann. Es wird erwartet das CGTech seine Marktanteile im Jahr 2105 weiter vermehrt. Ein positives Zeichen ist das beständige konstante Wachstumsverhalten des Unternehmens, das seine Position im Markt weiter festigt. CGTech setzt seit Jahren auf ihr eigenes Leistungsspektrum und Angebot um die Konkurrenz auszustechen.

Weiterlesen: CIMdata´s Globaler NC Markt Analysereport und die VERICUT Produkt Review Highlights- CGTech wächst! →

Irvine, CA - CGTech, Entwickler von Vericut und MachiningCloud, kündigt eine Verbesserung der MachiningCloud Anbindung an.

VERICUT Kunden können ein gesamtes Werkzeugpaket in einem Schritt importieren und nutzen.
VERICUT Zertifizierungs-und Simulationssoftware findet CNC Programmfehler, sowie potenzielle Kollisionen und Ineffizienzen. MachiningCloud ist ein unabhängiger Anbieter von CNC cutting tool und workholding Produktdaten.
VERICUT 7.4 bietet den Nutzern nun die Möglichkeit ein vorher in der MachiningCloud erstelltes Werkezugpaket direkt in VERICUT nutzen zu können. Zuvor brauchte es wesentlich mehr Schritte um eine Simulation manuell zu konfigurieren.

Weiterlesen: CGTech verbessert VERICUTs MachiningCloud Anbindung →

CGTech MitarbeiterIrvine, CA – CGTech hält jedes Jahr mehrere VERICUT Users’ Exchange (VUE) Veranstaltungen für seine Kunden. Im Jahr 2015 haben über 1300 Nutzer an mehr als 40 VUE in 15 Ländern teilgenommen. CGTech hat 23 VUE Veranstaltungen in Nord Amerika für 2016 angekündigt. Die Erste bereits am 15.03 in Irvine, nahe am Firmenhauptsitz. Teilnehmern werden neue Softwareinhalte gezeigt und über Tipps und Tricks für eine effiziente Produktion informiert. Außerdem gibt es die Möglichkeit selbst seine Ideen für die Zukunft der Software zu äußern.
Teilnahme ist kostenfrei.

Weiterlesen: CGTech kündigt VERICUT Users’ Exchange Veranstaltungen an →

Force™ ist eine alternative Programmoptimierungsmethode, die den maximal betriebssicheren Vorschub für eine bestimmte Schnittbedingung auf Grund der Belastung der Schneide, Spindelleistung und maximalen Spanstärke festlegt. Force™ berechnet Schnittbedingungen unter Verwendung von spezifischen Materialkennwerten, um CNC-Maschinen so effizient wie möglich zu nutzen. Es ist besonders geeignet bei festen Materialien wie Edelstahl, gehärtetem Aluminium/Stahl, Inconel oder Titan, die üblicherweise in Formenbau- oder Luftfahrteilen Verwendung finden. Sobald das Material definiert wurde, ist es auf ein breites Spektrum von Schneidwerkzeugen und Maschinen bei zukünftigen NC-Bearbeitungen anwendbar. Es ist leicht einzurichten und kann zudem den Werkzeugverschleiß vorausberechnen.

VERICUT-News

kundenzeitung 3 16

Schnell-Kontakt

+49 (0)221-97996-0

Neusser Landstr. 384
D-50769 Köln

Kontaktformular

Login Form